Die Zukunft des Waldes: Warum wir ihn brauchen, wie wir ihn retten

zukunft_des_waldesDer Wald, der Deutschen liebstes Kind, ein Mythos. Doch wie sieht die Realität aus? Sind unsere Wälder für die Zukunft, für den Klimawandel gewappnet? Wie funktioniert eigentlich das Ökosystem Wald? Das Gleichgewicht unserer Wälder wird jedenfalls mehr und mehr durcheinandergebracht, nicht mehr Nachhaltigkeit, sondern Profit wird immer häufiger in den Vordergrund gestellt.

 

Dabei brauchen wir artenreiche, naturnahe Mischwälder zum Überleben. Georg Meister, vormals Forstamtsleiter in Bad Reichenhall, hat anhand zahlreicher Fotos über Jahrzehnte die Veränderungen und Fehlentwicklungen in unseren Wäldern dokumentiert. Und er tritt in seinem Kampf für den naturnahen Mischwald gegen eine beachtliche Lobby von Forstwirtschaftlern, Forstbürokraten und vor allem Jägern an.

 

Rezension von Nikolaus A. Urban:

Eine der wohl wichtigsten Buch-Neuerscheinungen unserer Zeit.

Dr. Georg Meister beschreibt in seinem aufrüttelnden, hochkompetenten neuen Werk in eindrucksvoller Weise, wie dringend unsere Gesellschaft den Wald – vor allem einen naturnahen Mischwald braucht.
Ein hochbrisantes, politisches Buch mit klaren Forderungen an Politik und Gesellschaft.

Es ist wohltuend in unserer beliebig gewordenen Zeit, dass es Menschen wie Dr. Georg Meister mit seiner klaren Sprache gibt. So wie es ihm als erfolgreichen Forstmeister vergönnt ist ein Leben lang vom Wald zu lernen – so müssen wir von ihm lernen die Zeichen der Zeit (besser des Waldes) zu erkennen.

Ein Muß für jeden Waldbesitzer, Jagdgenossen, Förster und … jeden
verantwortungsvollen, zukunftsorientierten Jäger(!).

open161 Bestellbar bei amazon.de

ISBN 978-3-86489-047-5

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.