Die Fütterung – Notwendigkeit oder Unsinn

Die Fütterung des Rehwildes, bzw. die Fütterung von Wildtieren überhaupt, ist grundsätzlich verboten. Keine gesetzliche Regelung gibt hierfür eine Rechtfertigung. Nur der Begriff Notzeit erlaubt die Fütterung nach streng ernährungsphysiologischen Bedürfnissen, abgestimmt auf die jeweilige Wildart.

von Nikolaus A. Urban

Lesen Sie den ganzen Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.