Buchneuerscheinung „Wildschäden und Schaden durch Wildtiere“ Autor Bruno Hespeler

Buch Rezension von Nikolaus A. Urban

„Man ist beinahe versucht zu rufen – „aha der Hespeler schon wieder“. Ja – der Hespeler schon wieder! Wie kaum ein anderer versteht es der ausgefuchste, erfahrene und sehr erfolgreiche  Autor seit Jahrzehnten die Leser, egal ob Fachmann oder Laie, mit seinen Büchern in den Bann zu ziehen und zu informieren.

 

Mit seinem äußerst anspruchsvollen neuen Werk „Wildschäden und Schaden durch Wildtiere“ betritt Hespeler ein spannungsgeladenes und vor allem vermintes Gelände, das wohl über alle Grenzen des deutschsprachigen Raumes die Gemüter von Betroffenen erhitzt.

 

Bei Wildschaden oder Schaden durch wildlebende Tiere werden, je nach Standpunkt und Betroffenheit, gelegentlich heftige Emotionen frei gesetzt. Dabei wird oftmals vergessen, dass wir Menschen es sind oder waren die den einstigen Lebensraum zu einer vermeintlich „natürlichen“ Kulturlandschaft „umfunktionierten“. Wir Menschen sind es, die in einen einst intakten Lebensraum eindrangen. Und was wir dabei die vergangenen 100-150 Jahre so alles anrichteten, wird uns heute von einer aufgeschlossenen, informierten und Gott sei Dank emanzipierten jungen Generation zu Recht auf die Füße geworfen.

 

In akribischer Kleinarbeit eröffnet Hespeler die unterschiedlichsten Formen von Wildschaden und Schaden durch Wildtiere. Weder die hochkomplizierten mannigfaltigen Rechtsgrundlagen der einzelnen Länder fehlen, noch Ursachen und Schadensprävention. Ein dringend notwendiges Buch und ein Meilenstein in dieser Thematik. Ein Buch dass Konflikte lösen hilft.

 

Ganz besonders möchte der Rezensent dieses Buch interessierten Naturschützern und Naturnutzern,  wozu auch die Jägerschaft gehört, empfehlen, da diese oftmals vergessen, dass sie ihr Tun auf fremdem Eigentum betreiben.

 

Das in gewohnt professioneller, handlicher Form kreierte Werk ist ein Muss und gehört in die Hand einer jeden Fach-Behörde, Waldbesitzer, Jagdgenossen und jeden Land- und Forstwirt.“

 

ISBN-10: 370201814X
ISBN-13: 978-3702018146

Zum Buch bei Amazon

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.