Wald – Wild – Preis für Jagdgenossenschaft

Den Wald – Wild – Preis 2017 der Arbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften im Bayerischen Bauernverband des Landkreises Rottal – Inn erhielt am 09. März die Vorstandschaft der Jagdgenossenschaft Obertürken.

Mit dieser Ehrung wurden die erfolgreichen Bemühungen der Grundeigentümer gewürdigt, ihren Wald gemeinsam mit den Jagdpächtern ohne kosten- und arbeitsintensive Schutzmaßnahmen wie Zaun oder Einzelbaumschutz zu bewirtschaften. Bilder großflächiger Naturverjüngung beeindruckten sowohl die Jury als auch die Gäste der Jahreshauptversammlung.

Dr. Edgar Wullinger überreichte Beppo Maschberger, Beisitzer der JG Obertürken und Mitinitiator der Umstrukturierung, ein Geschenk – Abonnement der Zeitschrift ÖKO- Jagd als Anerkennung dieser Leistung durch den Ökologischen Jagdverein.
Die Dankesrede an die Preisstifter, die Herr Maschberger stellvertretend für die Vorstandschaft hielt und welche die wichtigsten Schritte zum Erfolg aufzeigt, lesen Sie hier

Dankesworte Wald-Wild-Preis-JG-Obertürken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.