Vertrag für den angestellten Jäger

vertrag128Einer der wichtigsten Verträge in der Eigenbewirtschaftung ist der Vertrag, den die Jagdgenossenschaft mit dem angestellten Jäger schließt. Dabei muss darauf geachtet werden, dass die Jagdgenossenschaft das Heft des Handelns in der Hand behält. Der hier zur Verfügung gestellte Vertrag ist eine gute Grundlage für einen solchen Vertrag. Dabei ist er ausgewogen und berücksichtigt auch die Interessen des angestellten Jägers, der selbstverständlich auch genügen Bewegungsraum braucht. Selbst das beste Muster kann aber nicht den konkreten Einzelfall stets abdecken. Deswegen muss auch das hier zur Verfügung gestellte Muster stets dem Einzelfall angepasst werden.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.