Jagdausbildung

Bei genügend Interessenten (> 8 Personen) bieten die Bauernjäger jährlich einen Jagdkurs an. Dieser bereitet die Teilnehmer auf die Bayerische Jägerprüfung vor. Die bestandene Prüfung ermöglicht das Lösen eines gültigen Jagdscheins für die Bundesrepublik Deutschland.

Inhalte

Zur Vorbereitung auf die Prüfung der „Zentralen Jäger- und Falknerprüfungsbehörde“ schulen wir unsere Jungjäger in folgenden Inhalten:

  • Wildkrankheiten
  • Versorgen und Verwerten von Wild
  • Waffen und Munition
  • Haarwild
  • Federwild
  • Jagdliche Praxis
  • Jagdhunde
  • Land- und Waldbau
  • Wildhege
  • Naturschutz
  • Waffenrecht
  • Jagdrecht
Unsere Ausbildung beinhaltet hierbei:

Der genaue Stundenplan wird zu Beginn des Kurses ausgehändigt.

Dozenten

Unsere Dozenten sind ausnahmslos erfahrene Jäger, darunter

  • Ein Revierjagdmeister mit über 35 Jahren Berufserfahrung (Jagdpraxis, Haar- und Federwild, …)
  • Dr. LL.M. oec., Rechtsanwalt (Jagdrecht, Waffenrecht)
  • Dr. med. vet, Tierarzt (Wildbrethygiene, Wildkrankheiten)

Kosten

Die Kosten für den Jagdkurs betragen 1400.- Euro. Eine ermäßigte Variante für 1300.- wird bei gleichzeitig abgeschlossener Mitgliedschaft im ÖJV angeboten.

Im Preis nicht enthalten sind:

  • Prüfungsgebühren
  • Gebühr für den Jagdschein
  • Kosten für Schießstand, Leihwaffen und Munition
  • Mittagsverpflegung und Getränke
  • Übernachtungs- und Verpflegungsgebühr für die Intensivschulung an der WBS Goldberg

Termine & Zeiten

Der Kurs findet jeweils statt:
Freitags von 18:30 – 22:00 Uhr und Samstags von 09:00 – 16:00 Uhr.
Die Kursleitung bietet für „Schichtler“ alternativ Unterricht während der Woche an.

Unsere Kurse starten normalerweise im Januar und dauern je nach Lernbereitschaft der Kursteilnehmer entweder bis zum Mai (2. Jägerprüfung im Jahr) oder August (3. Jägerprüfung im Jahr). 

Ob und wann zu jedem Jahr ein Jagdkurs angeboten wird, können Sie unserer Website entnehmen. 

Sollten wegen der Corona Pandemie verschärfte Kontaktregeln gelten, wird der Theorieunterricht über die Video Plattform zoom angeboten.

Ausbildungsort

Der Theorieunterricht findet an der Bauernjäger Jagdschule in Zoichl 1, 84367 Tann bei Walburgskirchen statt. Neben einem großzügigem Unterrichtsraum steht dort außerdem eine hygienische Wildkammer zur Verfügung, um das praktische Aufbrechen von Wild zu vermitteln.



Die Schießausbildung findet an ausgesuchten Schießständen z.B. in der Schießanlage Bockenberg statt.
Die praktische Ausbildung erfolgt direkt im Revier. Diese beinhaltet u.a.

  • Hochsitzbau
  • Anlegen von Pirschsteigen
  • Erkennen und Benennen von Bäumen und Sträuchern
  • Ansprechen von Wild

Weiterführende Informationen

Viele hilfreiche Informationen wie

  • Aktuelle Termine der offiziellen Prüfungen
  • Übungsfragen
  • Formulare

finden Sie auf der offiziellen Website der Zentralen Jägerprüfungsbehörde.

Kontakt

Bei Interesse oder offenen Fragen schreiben Sie eine E-Mail an info@bauernjaeger.de